Guten Tag beim BuchFischer.

 

Der BuchFischer ist eine Bücherverwaltung für Familien.
Der BuchFischer macht Bücher im Internet-Zeitalter wertvoller.


Der BuchFischer läuft auf Rechnern mit den Betriebssystemen
Windows XP
Windows 7
Windows 8
Mac OS X 10.5  (Leopard)
Mac OS X 10.6  (Schnee-Leopard)
Mac OS X 10.7  (Lion)
Mac OS X 10.8  (Berg-Löwe)
Mac OS X 10.9  (Mavericks)
Mac OS X 10.10 (Yosemite)

Der BuchFischer ist eine leistungsfähige Applikation.
Er wird als FileMaker-Runtime programmiert.
Der BuchFischer kann auch als FileMaker-Datenbank betrieben werden. Dazu müßte der Nutzer das FileMaker-Pro-Vollprogramm lizenzieren.

Für Ihre Bücher holen Sie sich die Buchdaten von der Deutschen Bücherei. Sie finden dort auch für ältere Bücher ohne ISBN-Nummer die unverwechselbaren Buchdaten und müssen also die Buchdaten nicht selbst alle abtippen.

Sie können Ihre Bücher Ihren Bücherregalen zuordnen und in eine Reihenfolge bringen.

Falls Sie Bücher verleihen, können Sie Notizen zur Ausleihe machen. So halten Sie mit dem BuchFischer Überblick über Ihre geschätzten Bücher. Später können Sie sehen, welches Buch wie lange an wen ausgeliehen wurde.

Der BuchFischer wurde 2008 entwickelt und seitdem über 6 Jahre im täglichen Gebrauch getestet und schätzen gelernt. 2014 wurde der BuchFischer nochmals in wesentlichen Teilen neu programmiert, so daß der BuchFischer mindestens siebenmal schneller wurde.
Ziel ist es, den eingehenden Wünschen aus Familien in Sachen Bücherverwaltung zu entsprechen und neue Ideen einzuarbeiten.

Ohne Lizenz sind wenige Funktionen stillgelegt oder verlangsamt, und es erscheinen Dialoge, die einen ruhigen Arbeitsfluß unterbrechen. Die wesentlichen BuchFischer-Funktionen können auch ohne Lizenz ausführlich getestet werden. Ihnen geht keines Ihrer Bücher verloren. Sie müssen später keine Installation neu vornehmen. Lizenzen kosten 255,00 Euro oder 2055 Euro.

 

Hier können Sie den BuchFischer beim Programmierer bestellen.

 

Hier geht es zu aktuellen Anleitungen, die im Handbuch noch nicht aufgenommen werden konnten.